Articles by Kietzmann

You are currently browsing Kietzmann’s articles.

Mit dem Beginn des Aprils wechseln wir von Drinnen aus der Althreinhalle, nach Draußen in das Adam Günderoth Stadium.

Das erste Outdoor Training findet

am Dienstag den 05.04.2022 ab 19.00 Uhr

Im Adam Günderoth Stadium auf dem Rasenplatz 4 statt.

Wegen Fasching ist heute die Altrheinhalle zu und für uns als Trainingsort gesperrt. Somit fällt das Training leider aus.

Wir sehen uns nächste Woche wieder um 19Uhr zum Training.

Das Training heute Abend um 19Uhr kann wegen Reinigungsarbeiten in der Althreinhalle nicht stattfinden.

Nächste Woche findet das Training wie gewohnt statt.

Wir der Flugscheibensport e.V. und die Gesamte Mannschaft der “LA Fakers” wünschen allen einen guten Start in das neue Jahr!

LA Fakers

Trainingsbeginn 2022:

Das Training beginnt wieder nach den Weihnachtsferien am Dienstag den 11.01 um 19Uhr in der Althreinhalle.

Mit dem Ende der Herbstferien starten wir, wie jedes Jahr, in die Indoor-Saison.
Das heisst Stollenschuhe raus und Hallenschuhe rein in die Sportasche!

Unsere Indoor-Trainingszeiten sind wie folgt:
Jeden Dienstag 19–22 Uhr in der Althreinhalle in Lampertheim.

Google Maps: (https://goo.gl/maps/dxSd369bXMEdVj9z9)

Detaillierte Informationen findet ihr unter “Training”
Flugscheibensport Lampertheim e. V. · Training (fss-lampertheim.de)

Damit das Training im Innenbereich stattfinden kann, müssen auch wir ein Hygienekonzept stellen.

—————————————————————————————————————-
Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Verfügung des Kreis Bergstraße ändern sich mit sofortiger Wirkung die Voraussetzungen für unseren Trainings- und Spielbetrieb.

  1. Ein Zutritt zum Sportgelände / in die Sporthalle ist nur unter Einhaltung der 3G-Regelung (genesen/getestet/geimpft) möglich.
  2. Eine Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ist nur geimpft, genesen oder getestet möglich. Die entsprechenden Nachweise werden vor jedem Training von den Trainern kontrolliert und in der Anwesenheitsliste protokolliert.

Als Nachweis für einen Test zählt ein:

  • tagesaktueller Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)
  • ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).
  • Des Weiteren gelten auch die in den Schulen durchgeführten Tests im Zuge der Schutzkonzepte (Testheft für Schülerinnen und Schüler mit Eintragungen der Schule oder der Lehrkräfte).

Das euch bekannte Hygienekonzept wurde entsprechend angepasst und ist ab sofort gültig.

Das Training wird heute wegen zu viel Urlauber ausgesetzt.
Kommende Woche Dienstag den 24 findet das Training, wie gewohnt, wieder statt.

Wir starten unser Training am Dienstag den 29.06.2021 ab 19:00 Uhr, wie gewohnt, auf dem Platz 4 im Adam Günderoth Stadion. Eingang zum Stadion über das Kassenhäuschen.
Das Hygienekonzept ist zwingend von jedem Mitglied und jeden Gast zu beachten.


Wir freuen uns euch alle Gesund und mit Viel Bock auf Ultimate Frisbee wieder zu begrüßen.


Liebe Grüße Euer
Vorstand

*Update*

Wegen des Fußballspiels Deutschland gegen England startet das Training erst um 20.15 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder,

die Corona-Pandemie stellt uns weiterhin vor große Aufgaben und eine Besserung der Situation ist zurzeit leider nicht Sicht. Ganz im Gegenteil: Aktuell befinden wir uns mitten in der nächsten großen Infektionswelle, welche anscheinend stärker ausfallen wird als die Welle im Frühjahr. Der Kreis Bergstraße und die Stadt Mannheim sind nun auch stärker betroffen, was für uns bedeutet, dass wir als Vereinsführung besondere Vorsicht walten lassen müssen. Es geht dabei nicht mehr nur um das Pflichtbewusstsein gegenüber unseren Vereinsmitgliedern, sondern auch um gesellschaftliche Verantwortung.

Es liegt in der Natur der Sache, dass (Sport-)Vereinsaktivitäten immer wieder Infektionshotspots sind, wie man unlängst bei den Mannheimer Adlern beobachten konnte. Aufgrund des begrenzten Raumes und der gemeinsamen Nutzung von Räumen wie Umkleiden, Toiletten und Duschen, birgt ein Hallentraining ein höheres Infektionsrisiko als ein Training im Freien.
Seit heute (19.10.2020) ist im Kreis Bergstraße jeglicher Kontaktsport untersagt¹, sodass wir unter diesen Voraussetzungen entschieden haben, den Trainingsbetrieb vorerst komplett einzustellen. Wir werden die Lage wöchentlich neu bewerten und das Training erst dann wieder aufnehmen, sobald hierfür eine offizielle Erlaubnis erteilt wird.

Der Flugscheibensport Lampertheim e. V. wird grundsätzlich alle Maßnahmen ergreifen – in Deckung mit den Vorgaben des Landes Hessen, des Kreises Bergstraße, der Stadt Lampertheim und des LSBH – die wir für angemessen erachten, um das Training unter möglichst sicheren Bedingungen stattfinden zu lassen. Dabei gilt dann das Hygienekonzept des FSS Lampertheim e. V. in der jeweils gültigen Fassung. Über Änderungen werden wir rechtzeitig informieren.
Sollte das Training wieder freigegeben werden, stellen wir es natürlich jedem Vereinsmitglied frei, selbst zu entscheiden, ob eine Teilnahme unter diesen Umständen sinnvoll ist oder nicht. Bitte denkt dabei auch an den familiären und sozialen Kreis, in dem ihr euch bewegt.

Der Vorstand


¹Allgemeinverfügung des Kreis Bergstraße vom 19.10.2020: https://www.kreis-bergstrasse.de/magazin/artikel.php?artikel=8105&menuid=473&topmenu=467


Flugscheibensport Lampertheim e. V.
Planckstr. 15
68623 Lampertheim

www.fss-lampertheim.de
vorstand@fss-lampertheim.de

Hallo Mitglieder, Hallo Disc Sport begeisterte

Das Vereinstraining startet offiziell wieder ab morgen, Dienstag den 04. August 2020.

Wie gewohnt ist der Trainingsbeginn 19 Uhr.


Das Hygiene Konzept wurde durch die Stadt Lampertheim genehmigt. Die Details könnt ihr dem Anhang „Hygienekonzept FSS Lampertheim“ entnehmen.

/!\Bitte lest euch das Hygiene Konzept genau durch. Bei Fragen könnt ihr mich gerne Morgen ansprechen. /!\

Unser Trainingsplatz, das Spielfeld Nummer 4, wird außerdem seit einiger Zeit wieder gepflegt. Genauer gesagt bewässert und gemäht.

Daher freuen wir uns auf ein reges erscheinen.

——————————————————————————————————————-

Hier der Auszug des Hygienekonzepts:

  • Jeder Trainingsteilnehmer erscheint mit Mund-Nasen-Schutz und bereits in Trainingskleidung
  • Vor Trainingsbeginn ist jeder Teilnehmer verpflichtet, sich die Hände zu desinfizieren
  • Mit Erscheinen beim Training versichert jeder Teilnehmer, sich uneingeschränkt gesund zu fühlen und insbesondere keine Krankheitssymptome wie erhöhte Körpertemperatur bzw. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Durchfall, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen oder sonstige Atembeschwerden aufzuweisen.
  • Sollte ein Trainingsteilnehmer einen positiven COVID-19-Befund erhalten, so ist der Verein unmittelbar davon in Kenntnis zu setzen
  • Das Training beginnt für jeden Teilnehmer unmittelbar mit dem Erscheinen. Ein gemeinsamer Aufenthalt im Sinne einer Gruppenbildung ist nicht zulässig. Sobald der Trainingsteilnehmer erscheint, hat sich dieser schnellstmöglich auf das Spielfeld zu begeben und dabei stets die Distanzregeln zu beachten
  • Es findet keine Nutzung von Umkleiden oder Sanitäranlagen statt
  • Während des Trainings ist grundsätzlich ein Mindestabstand zueinander von 1,5 m zu wahren
  • Vor dem Training erhält jeder zweite Spieler eine Disc, die er nur mit einer weiteren Personen teilen darf
  • Während des Trainings ist das Anfassen des Gesichtsbereiches mit den Händen zu unterlassen. Sollte dies doch vorkommen, so ist der Trainingsteilnehmer verpflichtet, sich umgehend die Hände zu desinfizieren. Sollte noch vor dem Händedesinfizieren die Disc von dem Spieler berührt worden sein, so ist auch diese umgehend zu desinfizieren.
  • Die Spielgeräte (Discs) werden in regelmäßigen Zeitabständen desinfiziert, mindestens jedoch vor und nach jedem Training
  • Händedesinfektionsmittel sowie Flächendesinfektionsmittel für die Spielgeräte werden in ausreichender Menge vom Verein zur Verfügung gestellt.
  • Der jeweilige Trainingsleiter hat sicherzustellen, dass das Hygienekonzept eingehalten und die Regeln zur hygienischen Hände- und Flächendesinfektion angewandt werden.
  • Jeder Trainingsteilnehmer ist verpflichtet, sich bei jedem Training in die ausliegenden Teilnehmerliste einzutragen.


Hallo liebe Frisbee-Freunde,

Aufgrund der aktuellen Situation haben auch wir entschlossen, den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen.

Wir werden auf unserer Homepage sowie hier wieder informieren, sobald wir neue Informationen haben und wissen wie es weiter geht.

Ebenso wird dort bekanntgegeben, wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird.

Wir hoffen auf euer Verständnis, denn die Gesundheit eines jeden Einzelnen ist uns sehr wichtig.

Liebe Grüße und bis bald.
Vorstand des FSS Lampertheim e. V.

« Older entries